Forum selbstverantwortliches Lernen 11

Forum selbstverantwortliches Lernen XI

von Donnerstag, 3. Oktober, 17:00 Uhr, bis Samstag, 5. Oktober 2024,12:30 Uhr, an der Freien Waldorfschule Gütersloh

„individualisiertes, kooperatives und selbstverantwortliches Lernen“ und „die neuen Kinder“
Wie kann Binnendifferenzierung auch aussehen? Wie minimiere ich Disziplinprobleme?
Wie werden wir unseren „neuen Kindern“ gerecht?

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

heute möchte ich Sie auf das nächste Forum SVL 11 zum individualisierten, kooperativen, selbstorganisierten und selbstverantwortlichen Lernen an Freien Waldorfschulen vom 3. bis 5. Oktober 2024 an der Freien Waldorfschule Gütersloh hinweisen und alle interessierten Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler ganz herzlich dazu einladen.

Idee und Ziel dieser Veranstaltung ist es, Grundlagen, neue Ideen und Methoden zum individualisierten, kooperativen und selbstverantwortlichen Lernen als Möglichkeiten der Binnendifferenzierung und der Anregung von Lernfreude kennenzulernen, Projekte und Konzepte auszutauschen und Anregungen zu bekommen, die eigenen Ansätze weiterzuentwickeln und zu verfeinern, sowie gemeinsam an den menschenkundlichen Aspekten für die verschiedenen Altersstufen zu arbeiten. Insbesondere ist wichtig, den Bezug zum Dreischritt im Unterricht zu erkennen und zu beachten.

Sind Sie daran interessiert? Dann sind Sie herzlich dazu eingeladen!

Seit 2018 nehmen auch Schülerinnen und Schüler etwa ab der achten Klasse an diesem Forum SVL teil. Das hat unsere gemeinsame Arbeit sehr erfrischt und belebt! Deshalb habe ich die Bitte an Sie, die Schülerinnen und Schüler Ihrer Schule über die Möglichkeit zu informieren, an diesem Forum SVL teilzunehmen, ihnen die Einladung dazu zukommen lassen und durch die Übernahme der Kosten die Teilnahme zu ermöglichen.

Bitte geben Sie die Einladung an interessierte Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler weiter. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Jojo Harslem, der für die Organisation zuständig ist, am besten per Mail jojo@harslem.com oder telefonisch unter +49 171 2138434.

Wenn Sie im Hotel wohnen wollen, besorgen Sie sich das bitte selbst.
Es gibt auch die Möglichkeit mit Schlafsack in der Schule zu übernachten.

Ich freue mich auf einen konstruktiven und fruchtbaren Erfahrungsaustausch zu diesem immer wichtiger werdenden Thema im April in der Rudolf-Steiner-Schule Nordheide!

Mit herzlichen Grüßen Ihr Michael Harslem

Veröffentlichungen zum Thema finden Sie unten, auf der Webseite von Michael Harslem https://harslem.de/projekte/selbstverantwortliches-lernen sowie auf der svl-Webseite https://selbstverantwortliches-lernen.de

Teilnahmebeitrag/Rabattstaffel:

Schüler*innen werden von Michael Harslem gesponsert und zahlen -75% 50,00 €
I d. 1. Teilnehmer*in einer Schule zahlt 200,00 €
II d. 2. Teilnehmer*in einer Schule zahlt -10% 180,00 €
III d. 3. Teilnehmer*in einer Schule zahlt -20% 160,00 €
IV d. 4. Teilnehmer*in einer Schule zahlt -30% 140,00 €
V ab d. 5. jede weitere Teilnehmer*in einer Schule zahlt -40% 120,00 €

Veranstaltungsort:

Freie Waldorfschule Gütersloh
Hermann-Rothert-Str. 7, 33335 Gütersloh
+49 5209 70407-0
info@waldorf-guetersloh.de
www.waldorf-guetersloh.de

Anfahrt:

Mit dem Auto von auswärts

Von der A2 kommend fahren Sie am Autobahnkreuz auf die A33 Richtung Bielefeld / Osnabrück. An der Abfahrt Friedrichsdorf fahren Sie von der Autobahn ab. An der Ampel biegen Sie links ab in Richtung Friedrichsdorf.
In Friedrichsdorf fahren Sie an der Ampelkreuzung (Kirche schräg rechts gegenüber) geradeaus und biegen bei der ersten Möglichkeit rechts in den Adlerweg ein. Nach etwa 50 Metern biegen Sie rechts in die Hermann-Rothert-Straße ein. Die Schule finden Sie auf der linken Seite.

Mit dem Auto aus Bielefeld / Gütersloh

Von der B61 in die Isselhorster Straße in Richtung Avenwedde-Bahnhof einbiegen (auf Höhe der Shell-Tankstelle). Der Straße folgen und den ersten Kreisverkehr über die zweite Ausfahrt (Friedrichsdorfer Straße) verlassen. Dieser Straße etwa zwei Kilometer folgen, bis Sie in den nächsten Kreisverkehr kommen. Auch diesen über die zweite Ausfahrt in Richtung Dorf verlassen. Die zweite Möglichkeit links in den Adlerweg einbiegen, danach sofort rechts in die Hermann-Rothert-Straße fahren.

Parkmöglichkeiten für PKW

Im Umfeld der Schule befinden sich im Bereich des Adlerweges, der Hermann-Rothert-Straße sowie des Milanweges zahlreiche Parkmöglichkeiten. Bei Großveranstaltungen am Wochenende bitten wir ortskundige Autofahrer die Parkplätze am Friedhof (Zur Großen Heide) und an der Möbelfabrik Flötotto (Senner Straße) zu nutzen.

Mit dem Bus aus Bielefeld

Vom Hauptbahnhof mit der Stadtbahn-Linie 1 Richtung "Senne" fahren. An der Haltestelle "Brackwede-Kirche" in den Bus der Linie 94 Richtung Gütersloh umsteigen und bis zur Haltestelle "Adlerweg" fahren. Von dort aus etwa zwei Minuten Fußweg zur Schule. Fahrtzeit etwa 40 Minuten.

Mit dem Bus aus Gütersloh

Am ZOB in die Bus-Linie 42 (Richtung Friedrichsdorf!) oder 94 (Richtung "Brackwede-Stadtring") steigen und bis zur Haltestelle "Adlerweg" fahren. Fahrtzeit etwa 25 Minuten.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Google Maps. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Bild von Martin Polo auf Pixabay

Beiträge zum selbstverantwortlichen Lernen

Oberstufen-Mathematik mit SVL und Distanzunterricht

Von Michael Harslem | 14. Juli 2021
Mehr Lesen

Die vier Lehrer

Von Michael Harslem | 8. Juni 2019
Mehr Lesen

Der Dreischritt im Unterricht und SVL I

Von Michael Harslem | 5. Februar 2019
Mehr Lesen

Der Dreischritt im Unterricht und SVL II

Von Michael Harslem | 5. Februar 2019
Mehr Lesen

Der Dreischritt im Unterricht und SVL III

Von Michael Harslem | 5. Februar 2019
Mehr Lesen

Der Dreischritt im Unterricht und SVL IV

Von Michael Harslem | 5. Februar 2019
Mehr Lesen

Webseite selbstverantwortliches Lernen

Von Michael Harslem | 4. Februar 2019
Mehr Lesen

Kinder lernen von selbst – wenn man sie lässt

Von Michael Harslem | 1. Mai 2018
Mehr Lesen

Selbstbestimmtes Lernen geht doch

Von Michael Harslem | 1. Juli 2017
Mehr Lesen

»Lasst uns frei«. Ein Plädoyer

Von Michael Harslem | 1. Dezember 2014
Mehr Lesen

„Man muss die Waldorfschule vom Kopf auf die Füße stellen“

Von Michael Harslem | 31. März 2014
Mehr Lesen

„Bemerkenswerte Ergänzung des waldorfpädagogischen Methodenspektrums“

Von Michael Harslem | 28. Januar 2014
Mehr Lesen

Ich mache lieber Eierwärmer

Von Michael Harslem | 28. September 2012
Mehr Lesen

Ebenen der Selbstverantwortung und Verschriftlichung

Von Michael Harslem | 16. November 2011
Mehr Lesen

Alles andere als Kinderkram

Von Michael Harslem | 17. Januar 2011
Mehr Lesen

Englisches Theater in der 7. Klasse

Von Michael Harslem | 13. April 2008
Mehr Lesen

Mini-Projekt „Wiegen“

Von Michael Harslem | 7. April 2008
Mehr Lesen

Mathematik 6. Klasse

Von Michael Harslem | 31. März 2008
Mehr Lesen

Bruchrechnen in der 5. Klasse

Von Michael Harslem | 17. Februar 2008
Mehr Lesen

Ein Werkstattbericht aus der 7. Klasse

Von Michael Harslem | 11. November 2007
Mehr Lesen